Chetti erhält Jahrespreis 2016 der Franke Stiftung

franke3
Chetti Präsidentin Renate Aebischer (links) und Marianne Breitenstein, die Präsidentin der Regionalkommission der Franke Stiftung.

Die Kulturkommission Chetti Brittnau hat den Jahrespreis 2016 der Franke Stiftung erhalten. Im Rahmen einer kleinen Feier im Hotel Zofingen konnte Chetti-Präsidentin Renate Aebischer einen Scheck über 10'000 Franken entgegennehmen.
Weiterlesen ...

Neujahrskonzert mit dem a-cappella-Ensemble "the nightingales"

Montag, 2. Januar 2017, 17.00 Uhr in der Kirche Brittnau

nightingalesDas Vocal Jazz Ensemble „the nightingales“ bietet unverstärkten a-cappella-Sound. Mal lyrisch-versponnen, mal mitreissend-groovig. Bekannte Pop Songs in neuem Kleid gehören ebenso zum Repertoire wie komplexe Jazz-Standards und ausgefeilte Eigenkompositionen.

Das Ensemble mit seinen acht Sängerinnen und Sängern aus dem Raum Solothurn wurde 1991 von Remo Borner gegründet, damals als 13-köpfige Formation. Es besticht seither mit homogenem Chorklang, Vielfalt in den Soli, mit Improvisation, Bewegung und Spass. Die Nightingales vermögen ihr Publikum dadurch immer wieder auf’s Neue zu berühren und begeistern.

Neues Programm "25 Jahre sind genug"

Am 19. November findet in Solothurn die Premiere mit dem neuen Programm "25 Jahre sind genug" statt, nur sechs Wochen später singen die Nightingales am 2. Januar in der Kirche Brittnau (17 Uhr).

Im neuen Programm „25 Jahre sind genug!“ haben sich die Nightingales mit dem Vereinsleben auseinandergesetzt und gemerkt, dass sie viel lieber singen und musizieren als die trockenen Traktanden abarbeiten.

Deshalb ist auch dieses Programm wieder voll von jener schönen Musik die sie lieben. Pop, Jazz, Fusion, Rock, Ethno, … egal was, Hauptsache schön. Und eine Eigenkomposition von Peter (Pitsch) Gubler darf natürlich nicht fehlen.

 

Begeisterte Kinder am Figurentheater von Margrit Gysin

gysin_chetti
Über 50 Kinder und Erwachsene liessen sich von Margrit Gysin und ihrem Figurentheater "Der Geburtstag" im Fennern-Saal begeistern. Auf dem Bild die Kulturkommission mit der Künstlerin (vorne rechts).

Sponsoren:

akb

FRA_Logo_P-RGB